Autor-Archiv:Matthias Schneider

Modulare Truppausbildung erfolgreich mit Truppführerprüfung abgeschlossen

Modulare Truppausbildung erfolgreich mit Truppführerprüfung abgeschlossen

Am vergangenen Samstag, den 10.11.2018, absolvierten insgesamt 9 Feuerwehrler ihre Truppführerprüfung und beendeten damit die Modulare Truppausbildung (MTA). Die vielen Übungsstunden der vergangenen Wochen sowie die mehr als zweijährige Ausbildung zahlte sich für alle Prüflinge aus, alle bestanden die Prüfung – in der Fahlenbacher Wehr gibt es nun 9 neue Truppführer.

Für die 9 Prüflinge war es aber nicht nur ein außerordentlich erfolgreicher Tag, sondern für viele auch das Ende einer Ära. Denn viele der Prüflinge sind bereits volljährig und gehören deshalb bereits den Aktiven an – mit dem Abschluss der Truppführerprüfung endet nun auch ihre Zeit in der Übungsgruppe der Jugendfeuerwehr. Jugendwart Matthias Schneider verabschiedete sie daher aus der Jugendfeuerwehr. Zwei Termine stehen allerdings als Abschluss noch an, die Teilnahme an der Jugendweihnachtsfeier und eine Abschlussfahrt in die Therme Erding.
Kreisbrandmeister Bernhard Mayer, der die Prüfung hauptverantwortlich abnahm, und die beiden Fahlenbacher Kommandanten, Christoph Seidl und Thomas Weiß, bedankten sich bei den Prüflingen für Ihr ehrenamtliches Engagement, überreichten unter Glückwünschen die Urkunden und wünschten eine unfallfreie und erfolgreiche Zeit in der Wehr.
Die Feuerwehr Fahlenbach bedankt sich bei den Prüfern um KBM Mayer, stv. Kommandant Weiß, den Jugendwart der Nachbarwehr Christian Keck und Matthias Schneider, als Jugendwart und Hauptverantwortlichen für die Ausbildung.
Besonders Christian Keck gilt unser Dank, da er seine Erfahrungen aus der Truppführerprüfung des letzten Jahres in hervorragender kommunaler Zusammenarbeit miteinbrachte und so die Ausbildung in Fahlenbach unterstützte!

Jugendfeuerwehrtag im Rahmen des Rohrbazis ein voller Erfolg

Über 60 Kinder waren zum ersten Jugendfeuerwehrtag im Rahmen des Ferienpass Rohrbazi zu Gast und freuten sich über jede Menge Action.

Für die Kids waren verschiedene Stationen aufgebaut – ein Brandsimulator, ein Feuerwehrkino, zwei Spritzwände, Schlauchkegeln, Fahrten mit dem FFW-Auto und vieles mehr. Jede Menge Spaß macht den Kindern natürlich bei den hohen Temperaturen das Spritzen mit den D-Strahlrohren.

 

Kurioser Weise kam es unerwartet zu einem realen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach während des Ferienpass-Aktion – die Kinder machten natürlich große Augen als die Kameraden zum Einsatz ausrückten. Zum Glück nur ein kleiner THL Einsatz (klein Baum über Straße).

 

 

 

Einsatz am 04.08.2018: Baum über Straße

Feuerwehreinsatz Nr. 30 am 

Alarmierungszeit:

15:27

Einsatzort:

Ortsverbindungsstraße Eichelberg – Parleiten
Einsatzart: Baum über Straße klein

Einsatzbericht:

Während des Jugendfeuerwehrtages im Rahmen des Ferienpasses Rohrbazi wurde es unerwartet ernst für die Kameraden. Wieder einmal ging es nach Eichelberg-Parleiten, wo wieder mal ein Baum bzw. Ast über der Straße lag. Mit Hilfe eines ortsansässigen Landwirtes war der Ast schnell von der Straße geräumt und die Straße konnte freigegeben werden.

 

Jugendaustausch mit FF Marnbach-Deutenhausen a riesen Gaudi

Nach einem Jahr notgedrungener Pause kamen die Jugendfeuerwehrler der FF Marnbach-Deutenhausen dieses Jahr wieder nach Fahlenbach zum Jugendaustausch. Wie auch in den vergangenen Jahren war es auch dieses Wochenende wieder mal eine riesen Gaudi.

Auf dem Programm stand eine Löschübung auf dem alten BayWa Gelände in Rohrbach am Samstagnachmittag sowie eine nicht angesagte Personenrettung/-suche im Wald bei Dunkelheit. Am Sonntagmorgen besuchten die Jugendlichen dann noch die Flughafenfeuerwehr der WTD 61 in Manching.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen und freuen uns auf die Fortsetzung!

 

Gemeinschaftsübung mit Hög: Verkehrsunfall mehrere Personen

Am gestrigen Freitag fand mal wieder eine Gemeinschaftsübung mit der FF Hög statt. Dieses Mal wurden die Kameraden der Feuerwehr Hög und Fahlenbach zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Traktor sowie mehreren beteiligten verletzten Personen alarmiert.

Bei Eintreffen der FF Fahlenbach waren die Kameraden der FF Hög bereits am Einsatzort in Ronnweg (Bahnhofstr.) und nahmen die Erstversorgung sowie Verkehrsabsicherung vor. Die Mannschaft der FF Fahlenbach unterstützt sogleich und versorgte die drei verletzten Personen, die extra für das Übungsszenario mit Wunden geschminkt wurden. Der Beifahrer war eingeklemmt und bewusstlos und musste gemeinsam mit dem später eintreffenden RTW des Bayerischen Roten Kreuz aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Kurz darauf wurden auch die beiden anderen Beteiligten, der Fahrer des PKWs (offenen Schienbeinbruch) und der Traktorfahrer (Verletzung an der Wirbelsäule) fiktiv bewusstlos.

Alles in Allem wurde den Einsatzkräften des Roten Kreuzes oder der beiden Wehren alles abverlangt, jedoch konnte sie die Aufgaben zügig und zielgerichtet bewältigen – es zeigt sich mal wieder, dass man für den Ernstfall gut gerüstet.

Hier ein paar Bilder des Übungseinsatzes:

 

Jugendübung gemeinsam mit der JFW Rohrbach

Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Rohrbach wurde vergangene Woche Dienstag in Rohrbach eine THL Übung abgehalten. Auf dem Programm stand das Retten einer verunglückten Person aus dem PKW inklusive des Einsatzes von Schere und Spreizer, selbstverständlich erfolgt die Bedienung durch volljährige Mitglieder beider Jugendwehren. Im Vorfeld fand eine theoretische Besprechung eines möglichen Einsatzszenarios auf dem Programm, ehe dann die volle persönliche Schutzausrüstung angezogen wurde um die praktische Übung durchzuführen.

 

Die JFW Fahlenbach bedankt sich für die stets gute Zusammenarbeit mit der Nachbarwehr – im Speziellen bei Christian Keck!

 

 

Jugend und Erwachsene üben gemeinsam

Jugend und Erwachsene üben gemeinsam

Am gestrigen Mittwoch haben die Gruppe der Jugendfeuerwehr und die Gruppe der aktiven Einsatzkräfte gemeinsam das Einsatzszenario Verkehrsunfall, im Fachjargon auch VU abgekürzt, geübt. Dabei wurde sowohl das Retten einer Person aus einem eingeklemmten Fahrzeug, einfacher Zugang über Fahrerseite/-tür nicht möglich, sowie nachfolgende oder parallel Erste-Hilfe geübt.
Zudem durften sich gerade die Jugendlichen mit Brecheisen, Säge für Verbundglas und Hebel usw. am Auto spielen und ausprobieren – am Ende musst sie jedoch feststellen, dass gerade das Aufbrechen einer Tür ohne hydraulisches Werkzeug fast unmöglich ist.

 

Termine rund um den 1. Mai

Der 1. Mai und das Fest zum Aufstellen unseres naturbelassenen Maibaums rücken immer näher.

Hier die Termine rund um den 1. Mai:

Aktivität Datum Uhrzeit/Treffpunkt Ort
Daxen holen Freitag, 27.04.2018 17:00 Uhr FW-Haus
Kranz binden Samstag, 28.04.2018 07:30 Uhr FW-Haus
Maibaum umreiten Samstag, 28.04.2018 13:00 Uhr FW-Haus
Aufbau 1. Mai Montag, 30.04.2018 ab 17:00 Uhr Dorfplatz
Maibaumfest: Baum holen Dienstag, 01.05.2018 07:00 Uhr FW-Haus
Maibaumfest: Baum aufstellen Dienstag, 01.05.2018 13:00 Uhr Dorfplatz
Abbau Maibaumfest Mittwoch, 02.05.2018 10:00 Uhr Dorfplatz

Freiwillige Helfer sind immer gerne gesehen und können gerne mitanpacken, wir freuen uns auf euer Kommen.

Jugendübung – Fahrzeugkunde und Wasserentnahme aus offenen Gewässern

2. Jugendübung im Kalenderjahr 2018 und erste praktische Übung im neuen Jahr

Nachdem die erste Übung 2018 noch theoretischer Natur war (Einsatztaktik und Einsatzablauf Brände) durften unsere Jugendliche am letzten Mittwoch erstmals in diesem Jahr praktisch üben – dem Wetter angepasst die meiste Zeit allerdings in der Fahrzeughalle.

Auf dem Programm stand Fahrzeugkunde im Selbststudium. Hierbei durfte sich die Jugendlichen abwechselnd einzelne Bereiche unserer Fahrzeuge erläutern und wurden ggf. durch die Jugendwarte unterstützt. Zudem leiteten die Jugendwarte mit gezielten Fragen noch in bestimmte Richtungen.

Im Anschluss wurde dann die Wasserentnahme aus offenen Gewässern (trocken) geübt. Hierzu wurde der Auf- und Abbau der Saugschläuche samt Zubehör und inklusive Anschluss an das TSF-W geübt.

Winterschulung kommenden Montag, den 19.02.2018

Am kommenden Montag, den 19.02.2018, um 18:30 Uhr findet die alljährliche Winterschulung statt.

Diesjähriges Thema sind alternative Antriebe sowie die jährliche Pflichtunterweisung zur Unfallverhütung. Des Weiteren findet eine Unterweisung für das Gasmessgerät, den Defibrillator und den Notfallrucksack statt.

Zudem bitten wir alle Aktiven mit Fahrberechtigung für unsere Einsatzfahrzeuge (TSF-W oder MZF) ihren Führerschein zur Überprüfung mitzunehmen.

Im Anschluss an die Winterschulung gibt es eine gemeinsame Brotzeit.

 

 

 

Fortbildung: THL Lehrgang

Fortbildung: THL Lehrgang für Gruppenführer bei der Werksfeuerwehr der Audi Münchsmünster

Heute waren mit Thomas Weiß und Matthias Schneider zwei Gruppenführer unserer Feuerwehr zur Fortbildung bei der Audi-Werksfeuerwehr in Münchsmünster. Die Fortbildung war als THL-Lehrgang ausgelegt. Unter anderem wurde zwei Einsatzszenarien vor allem anhand praktischer Übung veranschaulicht, die schonende Rettung aus dem PKW mit hydraulischen Rettungssatz und die schonende Rettung einer eingeklemmten Person (unter PKW und Container).

 

Die FF Fahlenbach und die beiden Lehrgangsteilnehmer bedanken sich für die Fortbildungsmöglichkeit ausdrücklich bei der Audi AG und der Audi-Werksfeuerwehr Münchsmünster.

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr

Jugendweihnachtsfeier 2017

Am gestrigen Samstag veranstaltete die Jugendfeuerwehr Fahlenbach ihre alljährliche Weihnachtsfeier. Bei einer zünftigen Brotzeit kam erste weihnachtliche Stimmung auf und im Anschluss wurde eine Feuerwehrvariante des Spiels Activity gespielt.
Die JFW Fahlenbach freut sich auf das kommende Ausbildungsjahr mit hoffentlich wieder vielen spannenden Übungen im Rahmen der Modularen Truppmannausbildung.