Nachlese Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2019

Gut besucht war unsere Jahreshauptversammlung am gestrigen Samstag.

Alle Redner dankten den Einsatzkräften, bekräftigten die Wichtigkeit und die Mehrwerte der Feuerwehr und sicherten auch weiterhin Ihre Unterstützung zu.

Vorstand Hans Großhauser und 1. Kommandant Christoph Seidl hielten Rückschau auf ein bewegtes und Einsatzreiches 2018.
Dabei leisteten die Einsatzkräfte 750 unfallfreie Einsatzstunden ab sowie weitere unzählige Stunden im Bereich der Übungen und der Ausbildung.

Bei Interesse an mehr Details kann hier der Jahresbericht angezeigt werden

Besonders viele Übungs- und Schulungsstunden waren in der Ausbildung der Jugendfeuerwehr angefallen wie Jugendwart Raimund Fehler zu berichten wusste.

Kassierin Maria Wild bescheinigte der Feuerwehr eine solide finanzielle Basis und vernünftigen Umgang mit den Mitteln.
Daher war auch die Entlastung der Vorstandschaft eine reine Formsache

Ehrrungen und Beförderungen bei unsern Nachwuchskräften

Bei 49 aktiven Mitgliedern wurden auch dieses Jahr wieder eine Menge Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen und mit Urkunden für die Kamerad(inne)n belegt.

Auch für 2019 hat die Feuerwehr wieder große Ziele im Bereich des Jugendnachwuchs und der Zusammenarbeit mit den anderen Feuerwehren der Gemeinde.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach und freuen uns über jeden Neuzugang!

Infoveranstaltung Jugendarbeit am 27.03.2019 um 18:30 Uhr

Werde auch DU Teil unseres Teams!

Wir veranstalten einen Infoabend zum Thema Jungendarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr.
Dazu laden wir alle interessierten Jugendlichen und deren Eltern/Erziehungberechtigte sehr herzlich ein.
Die Freiwillige Feuerwehr stellt sich vor und gibt einen Überblick über die Ausrüstung sowie die Möglichkeiten in der Ausbildung und den Übungen.

Der Termin ist am 27. März um 18:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Fahlenbach

WIR FREUEN UNS AUF EUCH !!

Einsatz Nr. 5 am 03.02.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 05 am 03.02.2019

Alarmierungszeit 18:15
EinsatzortRohrbach Gewerbegebiet Bruckbach
Einsatzart BMA Fehlalarm

Einsatzbericht:

Die Freiwillige Feuwerwehr wurde heute zu einem Einsatz ins Gewerbegebiet Bruckbach gerufen.
Während ein Erkundungstrupp der Kameraden aus Rohrbach mit PA und Gasmessgerät im Gebäude nach der Ursache suchten, bauten die Fahlenbacher Kameraden für alle Fälle die Wasserversorgung bis zum 3-Verteiler auf.

Nach Durchsicht des Objektes konnte allerdings bald Entwarnung gegeben werden, da es sich einen Fehlalarm der BMA handelte.

FFW bei der Deutschen Feuerwehr Ski Meisterschaft

Martin Großhauser für die FFW Fahlenbach bei der 20. Deutschen Feuerwehr Ski Meisterschaft.

Martin Großhauser beim Langlaufwettbewerb

Unser Kamerad Martin Großhauser nahm heute bei der 20. Deutschen Feuerwehr Ski Meisterschaft in Lenggries teil.
Die Feuerwehren des Landkreises Lenggries zeichneten für die Vorbereitung und Durchführung verantwortlich.
Martin trat mit vielen Kamerad(inn)en anderer Feuerwehren bei besten Schneeverhältnissen in der Disziplin Langlauf an.
Vielen Dank für die Teilnahme!

Einsatz Nr. 4 am 17.01.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 4 am 17.01.2019

Alarmierungszeit 05:00
EinsatzortBayrischzell
Einsatzart THL: Hikon akute Schneelage

Einsatzbericht:

FFW Fahlenbach beim Schneeräumen im Alpenraum

Auch heute war die Feuerwehr Fahlenbach mit Einsatzkräften aus dem Landkreis wieder im Einsatz bei der Bewältigung der Schneemassen in Bayrischzell.

Christian Beutlich war heute mit Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren des Landkreises vor Ort im Einsatz.

Wie am Diensag bereits befreiten die Kräfte Hausdächer von der Schneelast.
Vielen Dank für den ehrenamtlichen Einsatz

Einsatz Nr. 3 am 15.01.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 3 am 15.01.2019

Alarmierungszeit 05:00
EinsatzortBayrischzell
Einsatzart THL: Hikon akute Schneelage

Einsatzbericht:

FFW Fahlenbach beim Schneeräumen im Alpenraum

Die massiven Schneefälle der vergangenen Tage haben im Alpenraum für erhebliche Beeinträchtigungen gesorgt.
In vielen Landkreisen wurde der Katastrophenalarm ausgerufen, die Schule fiel vielerorts aus, Straßen waren unpassierbar und auch Menschen kamen zu Tode.

Lena Weiß und Julian Marischka waren heute zusammen mit Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren des Landkreises im Kriesengebiet beim Einsatz.
Ab 5 Uhr wurden die Kräfte in verschiedenen Orten konzentriert um dann gemeinsam unter Sondersignal ins Einsatzgebiet Bayrischzell zu fahren.
Der Einsatzbefehl hieß Schnee von den privaten Hausdächern entfernen.
Die massiven Schneefälle der vergangenen Tage und Regen hatten die Schneelast auf den Dächern zur erheblichen Gefahr werden lassen.

Per Drehleiter wurden die Einsatzkräfte auf die Dächer gebracht und machten sich gegen Absturz gesichert an die Arbeit.
Bei den Temperaturen und dem Gewicht der nassen Schneemassen alles andere als ein leichtes Unterfangen.
Beim Einsatz konnten einige Dächer von den Schneelasten befreit werden und die Gefahr eines Einsturzes abgewendet werden.
Nach Abschluß der Arbeiten und Einsatznachbesprechnung traten die Kameraden und Kameradinnen den Rückweg an und waren um 21 Uhr nach einem langen Tag wieder wohlbehalten zurück.

Die ehrenamtliche Leistung unserer Kamerad(inn)en und aller anderen Beteiligten des Hikon (Hilfeleisungskontingent) Einsatzes verdient unsere Anerkennung und Respekt.

Vielen Dank !

Einsatz Nr. 2 am 11.01.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 2 am 11.01.2019

Alarmierungszeit 16:51
EinsatzortST 2049 Königsfeld – Starzhausen
Einsatzart VU: frontal Zusammenstoss zweier PKW

Einsatzbericht:

Aufgrund winterlicher Straßenverhältnisse waren zwei PKW am Ortseingang von Starzhausen frontal zusammengestossen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.
Die Kamerad(inn)en sicherten die Unfallstelle ab, regelten den Verkehr und sorgten für angemessene Ausleuchtung der Unfallstelle um die Arbeit des Rettungsdienstes, der Polizei und der Abschleppunternehmen zu ermöglichen.

Jahreshauptversammlung am 9. März 2019

Am Samstag, den 9. März 2019, um 20:00 Uhr, findet im Vereinsheim des SV Fahlenbach die  öffentliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorstand
2. Grußwort des 1. Bürgermeisters Peter Keck
3. Grußworte der Kreisbrandinspektion
4. Vereinsbericht des Vorstandes
5. Tätigkeitsbericht des Kommandanten
6. Tätigkeitsbericht des Jugendwartes
7. Kassenbericht des Kassiers
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Ehrungen und Beförderungen
10. Wünsche und Anträge
11. Schlusswort des Vorstands

Zu dieser Versammlung laden wir alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich ein und bitten um zahlreiche Teilnahme.

Defibrillator Infoabend am 09.03.2019 18:30

Defibrillator Infoabend

Ein Herzstillstand kann jeden ereilen. Um in einer solchen akuten Situation schnell und lebensrettend Hilfe leisten zu können, hängt am Vereinsheim ein Defibrillator. Dieser ist frei zugänglich und kann im Notfall benutzt werden.
Wir veranstalten dazu einen Infoabend im Vereinsheim des SV Fahlenbach am

09.03.2019 um 18:30 Uhr

Die Handhabe des Defibrillators wird an einem Übungsgerät anschaulich erklärt.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit sich zu Informieren. 
Es kann Leben retten!

Hans Wolf zum 50.

Die Freiwillige Feuerwehr gratuliert unserem langjährigen aktiven Mitglied Hans Wolf ganz herzlich zum 50. Geburtstag.

Hans mit Freunden und Kameraden bei seiner Geburtstagsparty
Hans mit Kameraden und Freunden bei seiner Geburtstagsparty

Hans ist als aktives Mitglied, Mitglied der Vorstandschaft, langjähriger Schriftführer und zweiter Bürgermeister der Gemeinde Rohrbach stets zum Wohle unserer Feuerwehr im Einsatz.

Wir wünschen Hans alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Freude und Spaß bei der Feuerwehr Fahlenbach.

Übungstermine 2019 online

Hallo Kamerad(inn)en,

die Termine unserer allgemeinen Übungen und der Atemschutzübungen für 2019 sind jetzt online.

Alle aktiven Feuerwehrmitglieder sind aufgerufen an möglichst vielen Übungen teilzunehmen und mit Ihrer Teilnahme auch die Arbeit und das Engagement unserer Übungsleiter zu honorieren.

Nur durch regelmäßiges Üben gehen Handgriffe und Abläufe in Fleisch und Blut über und sorgen so bei Einsätzen für einen professionellen und routinierten Ablauf.

Einzelne oder alle Termine könnt Ihr direkt von der Webseite in Euren Kalender übernehmen.

Alternativ könnt Ihr hier die Termine als .ics Datei runterladen und in Euren Kalender importieren.

Jugendwart Matthias Schneider nun Ausbilder in der Feuerwehr

Vergangene Woche verbrachte unser Jugendwart Matthias Schneider („Matze“) eine Woche an der staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried um den Lehrgang „Ausbilder in der Feuerwehr“ zu absolvieren.

Mit Erfolg bestand Matthias die Prüfung und darf nun auch offiziell die Ausbildung in der örtlichen Wehr übernehmen – ein Aufbaulehrgang in Form eines Fachteils (z.B. MTA) wird sicherlich noch folgen!