Autor-Archiv:Otto Pröll

Jahreshauptversammlung 2021

Jahreshauptversammlung 2021 mit Neuwahlen

Am 25. September fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Fahlenbach im Vereinsheim des SV Fahlenbach statt.

Die neue Vorstandschaft v.l. 1. Kdt. Christoph Seidl, Hans Wolf, 2. Kdt. Tom Weiß, Maria Wild, 1. Vorstand Mario Öxler, Peter Frass, Otto Pröll, Helmut Schalk, 2. Vorstand Hans Großhauser, Matthias Schneider

Neben zahlreichen Feuerwehr Mitgliedern durften wir auch dieses Jahr den 1. Bgm. Christian Keck und KBM Bernhard Mayer begrüßen.

Nach den Grußworten und dem Bericht über die Vereinsaktivitäten durch Mario Öxler kamen Bürgermeister Keck und KBM Mayer zu Wort.

Im Tätigkeitsbericht des 1. Kdt. berichtete Christoph Seidl von 19 Einsätzen mit geleisteten 250 Einsatzstunde im Jahr 2020 sowie der Stand der Dinge im Bereich der FFW Ausbildung und des Feuerwehrhaus Anbaus. Trotz Corona Einschränkungen fanden 2020 eine Reihe von Übungen statt auch wenn diese zum Teil virtuell abgehalten wurden.

Matthias Schneider berichtete über die Arbeit in der Jugendfeuerwehr, den Verlauf der MTA Ausbildung und weiteren Aktivitäten bei der Jugendfeuerwehr.

Auch in diesem Jahr gab es eine Reihe von Ehrungen und Beförderungen in der FFW Fahlenbach. Darunter einige Kammeraden die seit 25 Jahren aktiv im Dienst der Feuerwehr stehen.

Nach dem Bericht der Kassiererin Maria Wild, die der Feuerwehr auch für 2020 solides Wirtschaften bescheinigte, wurde die Vorstandschaft nach dem Bericht der Kassenprüfer einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft stellten sich die bisherigen Vorstandsmitglieder erneut zur Wahl und wurden in Ihren Ämtern bestätigt.

Mario Öxler beendete die Versammlung mit großem Dank an alle Helfer und Unterstützer der Feuerwehr und in der Hoffnung auf eine weitere Belebung der Vereinsaktivitäten nach den Einschränkungen der Corona Zeit.

Fahrzeugweihe in Rohr

Fahrzeugweihe der FFW Gambach-Rohr-Waal

Eine Abordnung der FFW Fahlenbach besuchte am vergangenen Samstag die Fahrzeugweihe der FFW Gambach-Rohr-Waal.

Im Beisein weiterer Kameraden aus den Gemeindefeuerwehren wurde neben dem neuen Feuerwehrhaus auch das Löschfahrzeug eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben.

Wir danken der Feuerwehr Gambach-Rohr-Waal für die Einladung und wünschen allezeit eine gesunde Heimkehr von allen Einsätzen.

Jahreshauptversammlung am 25.09.2021 mit Neuwahlen

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach

Am Samstag, den 25. September 2021, findet im Vereinsheim des SV Fahlenbach um 19 Uhr die öffentliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorstand
2. Grußwort des 1. Bürgermeisters
3. Grußworte der Kreisbrandinspektion
4. Vereinsbericht des Vorstandes
5. Tätigkeitsbericht des Kommandanten
6. Tätigkeitsbericht des Jugendwartes
7. Kassenbericht des Kassiers
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Neuwahl der Vorstandschaft
10. Ehrungen und Beförderungen
11. Wünsche und Anträge
12. Schlusswort des Vorstands

Zu dieser Versammlung laden wir alle sehr herzlich ein und bitten um zahlreiche Teilnahme.

Digitalisierung schreitet voran

Digitalisierung schreitet voran

Die ruhigere Zeit nutze ein kleines Team um unseren Kommandanten Christoph Seidl für die Programmierung einer Karten-App, welche auf die Bedürfnisse von (kleineren) Feuerwehren zugeschnitten ist.
Die Navigation zum Einsatzort via Leitstellen SMS ist hierbei genauso Bestandteil wie interaktive Integration von Hydranten-Karten, Rettungstreffpunkten und diversen anderen relevanten Informationen.
Die Eigenentwicklung in Kombination mit Open-Source Anteilen ergibt eine maßgeschneiderte Lösung, die bereits in ersten realen Einsätzen getestet werden konnte und darüber hinaus eine preiswerte Alternative zu namhafter Fahrzeugausrüstung bietet.
Wir danken allen Beteiligten für die Investiere Zeit und Aufwand
Das nachfolgende kurze Vorstellungsvideo gibt einen Funktionsüberblick der App.

COVID-19 Impfung in der Feuerwehr Fahlenbach angelaufen

COVID-19 Impfung auch in der Feuerwehr Fahlenbach angelaufen

Durch die Verhandlungen zwischen Landesfeuerwehrverband (LFV) und Innenministerium wurde es ermöglicht, dass nun auch die Einsatzkräfte von Freiwilligen Feuerwehren in Priorität 2 eingestuft werden können.
Dieses Angebot wird auch bereits in unseren Reihen angenommen und dient letztendlich auch dem Erhalt der Einsatzbereitschaft.
Die Durchführung der Immunisierung im Impfzentrum Pfaffenhofen wurde dabei von den Fahlenbacher Feuerwehrleuten durchgehend als positiv und sehr gut organisiert empfunden.
Wir danken an dieser Stelle dem LFV für die erfolgreichen Verhandlungen, sowie dem Impfzentrum Pfaffenhofen für ihre tolle Arbeit.

Maibaum umlegen am 13. März

Maibaum umlegen am Samstag 13. März um 8:30

Blick vom Maibaum

Für´s umlegen unseres Maibaums brauchen wir am Samstag den 13.3. ab 8:30 jeden Helfer der sich Zeit nehmen kann.
Nachdem der Baum schon fast zwei Jahre steht wird es jetzt Zeit.
Neben dem Umlegen müssen die Schilder und Kränze abmontiert und aufgräumt werden.
Bitte kommt zahlreich vorbei um mitzuhelfen.

Sämtliche Arbeiten finden natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene Regeln statt.

Jahreshauptversammlung 2021 vertagt

Terminverschiebung Jahreshauptversammlung 2021

Die für den 13. März angesetzte Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach wird aufgrund der aktuell geltenden Corona Maßnahmen leider bis auf weiteres verschoben.

Wir informieren Euch hier und in den sozialen Medien sobald ein neuer Termin feststeht.

gez.
1. Vorstand
Mario Öxler

Spendenaktion für Kroatien

Wenn aus „vielleicht können wir das noch brauchen“ ein „hier wird es gebraucht“ wird

Auch die FF Fahlenbach beteiligt sich an der Spendenaktion des Landesfeuerwehrverbandes für das vom Erdbeben schwer getroffene Kroatien.

Nach Rücksprache mit unserem Bürgermeister Christian Keck haben wir nicht gezögert und sind dem Aufruf des LFV gefolgt: Es wurde nach ausgemusterten, aber noch brauchbaren Bekleidungs- und Ausrüstungsgegenständen gefragt, die in der Region um Petrinja in Kroatien dringend gebraucht werden. In unserem Lager fanden sich einige Sachen, die wir gerne zur Verfügung stellten.

Am 8. Januar wurden die Artikel durch unseren Kommandanten Christoph Seidl bei der FF Ebenhausen abgegeben. Hier wurden die Hilfsgüter zentral für den Landkreis Pfaffenhofen gesammelt und gingen von dort aus per Sammeltransport nach Rosenheim. Hier wird der Hilfskonvoi für den kompletten Freistaat aufgestellt, der sich am Montag, den 11.01.21, Richtung Kroatien in Bewegung setzt.

Wir danken dem LFV für die Organisation und wünschen den Kammeraden eine gute Fahrt nach Kroatien.

Weihnachtsgrüße 2020

Frohe Weihnachten

Ein ganz besonderes Jahr mit vielen unerwarteten Veränderungen und Herausforderungen neigt sich dem Ende entgegen.

Die Freiwillige Feuerwehr Fahlenbach wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr.

Einsatz Nr. 16 am 9.12.2020


Feuerwehreinsatz Nr. 16 am 9.12.2020

Alarmierungszeit 12:30
EinsatzortBAB 93 AS Wolnzach – AD Holledau
Einsatzart Brand: LKW Brand

Einsatzbericht:

Zum Brand eines LKW auf der A93 zwischen der AS Wolnzach und dem AD Holledau wurde die Freiwillige Feuerwehr Fahlenbach heute alarmiert.

Die Kamerad(inn)en unterstützen vor Ort mit Wasserversorgung und Absicherung des laufenden Verkehrs.

Christbaum 2020 auf dem Dorfplatz

Christbaum auf dem Dorfplatz

Einen wunderschönen Christbaum haben unsere Kamerad(inn)en heute aufgestellt und geschmückt. Der stattliche Baum ist ein Spende der

Familie Alfred (Ali) Weiß

Wir bedanken uns sehr herzlich für die großzügige Spende und danken allen Helferinnen und Helfern die beim Aufbau und schmücken tatkräftig dabei waren.

Die Feuerwehr Fahlenbach wünscht allen eine ruhige und besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten sowie einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr 2021.

Bleibt bitte alle gesund!!!

 

Umfangreiche Übung

Umfangreiche Übung in Fahlenbach

Zu einer sehr umfangreichen Übung konnte Kommandant Christoph Seidl gestern eine große Runde von Kamerad(inn)en begrüßen.

Beim erdachten Szenario „vollgelaufener Keller“ konnten die Teilnehmer eine ganze Menge Gerätschaften zum Einsatz bringen.

Neben dem Einsatz der Tragkraftspritze, Tauchpumpe, Beleuchtung und Gasmessgerät waren auch ein Trupp mit Atemschutz samt Überwachung mit von der Partie. Verkehrsabsicherung und Funkverkehr sind ohnehin Bestandteil fast jeder Übung.
Natürlich wurde auch bei dieser Übung großer Wert auf den Corona Infektionsschutz gelegt.
Wir bedanken uns bei allen Kameraden und Kameradinnen die teilgenommen haben sowie beim Besitzer des Übungsobjekts für die Zurverfügungstellung

Erweiterung unserer Ausrüstung um Schwimmsauger

KBI Pfaffenhofen übergibt Schwimmsauger

KBI Nitschke, KBM Mayer und Bgm. Keck überreichten am vergangenen Freitag einen Schwimmsauger aus dem Spendenpool der Versicherungskammer Bayern (siehe Presseartikel)

v.l. 1. Bgm. Keck, 1. Kdt. Seidl, KBI Nitschke, KBM Mayer

Die Entscheidung für Fahlenbach begründete Nitschke: „Ein Flachsauger ist eine optimale Ergänzung für ein TSF bzw. TSF-W, da mobile TS und dieser Fahrzeugtyp auch überregional alarmiert werden (gegenüber einem TSA)“

Mit dem Schwimmsauger kann aus Bächen oder Teichen auch bei sehr niedrigen Wasserständen (5cm) zuverlässig eine Wasserversorgung aufgebaut und sichergestellt werden.

Laut Bgm. Keck ist es gut zu wissen, daß wir solche Spezialausrüstung in unserer Gemeinde verfügbar haben.“

Wir danken der KBI Pfaffenhofen und der Versicherungskammer Bayern für die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach.

Ansaugen in sehr flachen Gewässern mit dem Schwimmsauger
Schwimmsauger

Absage Maibaumfest und Dorffest

Maibaumfest und Dorffest wegen Corona Virus abgesagt.

Liebe Gäste unserer Fahlenbacher Feste,

aufgrund der aktuellen Situation um das Corona Virus und den Vorgaben der Staatsregierung folgend, müssen wir leider für 2020 beide Feste (Maibaumfest mit Maibaum Aufstellen und Dorffest) absagen.

Die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wäre unter den gegebenen Umständen nicht zu bewerkstelligen. Auch um einer weiteren Verbreitung des Virus aktiv entgegenzuwirken entscheiden wir uns für die Absage.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns auf die Feste in 2021.

Unser Maibaum aus dem letzten Jahr ist noch standhaft und wird von den Kameraden neu geschmückt und aufgepeppt, damit wir uns am schönen Anblick erfreuen können.

Situtation um Corona

Einsatzbereit auch in Corona Zeiten!

Auch wir nehmen die Situation um das sich weiter ausbreitende Corona Virus sehr Ernst.
Um einer weiteren Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken, folgen wir den Vorgaben und Empfehlungen der Regierung.
Wir verzichten daher bis auf weiteres auf Versammlungen, Treffen, Übungseinsätze sowie nicht notwendige Sozialkontakte.

Diese Maßnahmen haben keinerlei Auswirkungen auf die stete Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Fahlenbach.

Die Feuerwehr Fahlenbach ist weiterhin in vollem Umfang einsatzfähig und jederzeit für etwaige Einsätze gut aufgestellt und ausgerüstet.


Bleiben Sie gesund!