Autor-Archiv:Otto Pröll

Dorffest 2019 Ein Sommernachtstraum

Beim gestrigen Dorffest der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach hat wieder einmal alles gepasst…

  • Wetter
  • Speisen und Getränke
  • und vor allem unsere Gäste!

Bereits beim Aufbau am morgen waren genug Helfer dabei um alles für unsere Gäste herzurichten.
Ab 17 Uhr kamen unsere Gäste in reichlicher Zahl um die Athmosphäre unter unserem einmaligen Fallschirm bei bester Verpflegung durch das Küchenteam zu geniessen.
Wie immer unser Highlight das Showbaking mit „frisch Auszogne“ als leckere Nachspeise.

Bei sehr angenehmen Temprtaturen konnten unsere Gäste bis spät in die Nacht bei erlesenen Tropfen und guter Unterhaltung einen wunderbaren Abend verbingen.
Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Helfern sehr herzlich für dieses tolle Dorffest.

Einladung zum Dorffest am 29. Juni 2019 ab 17 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Fahlenbach lädt jung und alt aus nah und fern zum Dorffest am 29. Juni 2019 ein.

FFW-RADL-FREI-3-WEB

 

 

 

Wir bauen wieder im Freien und in den Zelten auf und sind auf jedes Wetter eingestellt.

Kulinarisch werden unsere Helfer wieder alles geben und eine große Auswahl an Speisen und Getränken anbieten. Vera Wolf und das Küchenteam zaubern wieder Gaumenfreuden vom Allerfeinsten.

Startzeit ist ab 17 Uhr 

Wie immer sind wir auf fleißige Helfer für den Aufbau am Samstag früh ab 10 Uhr und für den Abbau am Sonntag gegen 10 Uhr angewiesen. Kommt also einfach vorbei und packt mit an. Dann geht´s viel schneller und es sind nicht immer die üblichen Verdächtigen am Start. 

Nachfolgend könnt Ihr schon mal die Schmanker´l auf der Karte  checken.

Maibaum 2019

Das Fahlenbacher Maibaumfest 2019 war wieder einmal ein voller Erfolg und vor allem eine tolle Teamleistung der Feuerwehr und der Dorfgemeinschaft

Schon bald steht er unser Maibaum 2019.
Wieder mit Muskelkraft nach alter Tradition wurde der Maibaum von der Dorfgemeinschaft und der Feuerwehr unter der Leitung vom Brui Heb in knapp zwei Stunden aufgerichtet.
Auch das Wetter hat wieder perfekt mitgespielt und so kamen auch jede Menge Gäste, Zuschauer und Helfer die nach dem Aufstellen bei Kaffee und Kuchen sowie Brotzeiten und Getränken einen wunderbaren Tag bei uns verbringen konnten.

In der nachfolgenden Galerie kann man sich einen kleinen Eindruck verschaffen was alles an Arbeit bei so einer Veranstaltung geleistet wird.
Angefangen beim Umlegen des alten Maibaumes mit Hilfe der Drehleiter der FFW Wolnzach, über das Umreiten des neuen Baumes im Wald. Dabei wird der Baum besonders schonend umgeritten um einen Bruch der Krone zu vermeinden.
Sehr wichtig und viel Arbeit sind auch Kränze und die Girlanden die im Vorfeld meistens von den Damen gebunden werden.
Damit alle Gäste kulinarisch durch den Tag kommen legt sich unser Küchentam um Vera Wolf und das Ausschankteam jedes Jahr mit Leidenschaft ins Zeug .

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Helferinnen und Helfern sowie allen Gästen.

Einsatz Nr. 10 am 22.04.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 10 am 22.04.2019

Alarmierungszeit 08:03
EinsatzortRohrbach
Einsatzart Brand: Zimmerbrand

Einsatzbericht:

Zu einem Zimmerbrand in Rohrbach wurde die Feuerwehr heute morgen gerufen.
Der Brand im Badezimmer konnte durch den Bewohner mit dem Pulverlöscher gelöscht werden. Da die Person dabei Rauchgas und Pulverdampf einatmete wurde sie dem Rettungsdienst übergeben.
Die Kamerad(inn)en konnten nach der Rauchentlüftung wieder abrücken.

Freie Plätze beim Erste Hilfe Kurs der FF Rohrbach

Erste Hilfe Kurs bei den Rohrbacher Kameraden

Die Feuerwehr Rohrbach führt in Zusammenarbeit mit dem BRK Pfaffenhofen am 11. Mai von 8 – 16 Uhr einen Erste-Hilfe-Kurs im Feuerwehrhaus Rohrbach durch.

<<< Derzeit sind noch 7 Plätze frei! >>>

Teilnehmen können alle Interessierten, egal ob Betriebshelferinnen und -helfer, Führerscheinbewerberinnen und -bewerber, Übungsleiterinnen und -leiter oder alle, die ihr Wissen auffrischen wollen!

Hier findet Ihr weitere Infos

Sei dabei am 1.Mai !!!

Einladung zum Maifest 2019

Auch dieses Jahr stellt die Freiwillige Feuerwehr Fahlenbach mit der Dorfgemeinschaft wieder einen stattlichen Maibaum auf.
Ein Erlebnis bei dem keine(r) fehlen sollte!
Der Baum wird in der Früh am 1. Mai geholt und vormittags geschmückt und hergerichtet. Traditionell wird der Baum ab 13 Uhr mit Muskelkraft aufgerichet. Anschließend feiern wir mit allen Gästen und genießen das gemütliche Beisammensein bei bester Verpflegung.

Bereits vor dem 1. Mai gibt es eine Menge zu tun und wir können jede Hilfe brauchen. Vor allem beim Kränze binden sind Helfer(innen) herzlich willkommen.
Nicht nur für Neubürger ist das Maibaumfest eine hervorragende Plattform um sich aktiv in die Dorfgemeinschaft einzubringen.
Also einfach abends mal am Feuerwehrhaus vorbeischauen und mithelfen.
Die genauen Termine zur Vorbereitung findet Ihr ca. 2 Wochen vor dem 1. Mai auf unserer Homepage unter Termine

Wie jedes Jahr versorgt uns unser Küchen Team mit jeder Menge Schmanker´l. Selber kochen sollte an dem Tag wirklich niemand.
Beim Blick in die Karte kann sich jede(r) schon mal seine Leibspeise aussuchen.

Einsatz Nr. 6 am 20.03.2019

Feuerwehreinsatz Nr. 06 am 20.03.2019

Alarmierungszeit08:00
EinsatzortA93 AS Wolnzach>AS Mainburg
FR Regensburg
Einsatzart Brand: LKW Rauchentwicklung aus dem Motorraum

Einsatzbericht:

Zu einem LKW Brand auf der BAB 93 wurde die Feuerwehr Fahlenbach heute morgen alarmiert.
Noch auf dem Weg zur Einsatzstelle konnten die Kameraden den Einsatz abbrechen, da die Situation bereits durch andere Kreisfeuerwehren unter Kontrolle gebracht worden war.

Bei derartigen Einsatzlagen werden oft mehrere Feuerwehren gleichzeitig alarmiert, da bei Eingang der Meldung das Ausmaß der Situation vor Ort nicht immer klar hervorgeht. Im Zweifel ist es besser mehr Kräfte am Einsatzort zu haben.

Nachlese Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2019

Gut besucht war unsere Jahreshauptversammlung am gestrigen Samstag.

Alle Redner dankten den Einsatzkräften, bekräftigten die Wichtigkeit und die Mehrwerte der Feuerwehr und sicherten auch weiterhin Ihre Unterstützung zu.

Vorstand Hans Großhauser und 1. Kommandant Christoph Seidl hielten Rückschau auf ein bewegtes und Einsatzreiches 2018.
Dabei leisteten die Einsatzkräfte 750 unfallfreie Einsatzstunden ab sowie weitere unzählige Stunden im Bereich der Übungen und der Ausbildung.

Bei Interesse an mehr Details kann hier der Jahresbericht angezeigt werden

Besonders viele Übungs- und Schulungsstunden waren in der Ausbildung der Jugendfeuerwehr angefallen wie Jugendwart Raimund Fehler zu berichten wusste.

Kassierin Maria Wild bescheinigte der Feuerwehr eine solide finanzielle Basis und vernünftigen Umgang mit den Mitteln.
Daher war auch die Entlastung der Vorstandschaft eine reine Formsache

Ehrrungen und Beförderungen bei unsern Nachwuchskräften

Bei 49 aktiven Mitgliedern wurden auch dieses Jahr wieder eine Menge Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen und mit Urkunden für die Kamerad(inne)n belegt.

Auch für 2019 hat die Feuerwehr wieder große Ziele im Bereich des Jugendnachwuchs und der Zusammenarbeit mit den anderen Feuerwehren der Gemeinde.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern der Freiwilligen Feuerwehr Fahlenbach und freuen uns über jeden Neuzugang!

Infoveranstaltung Jugendarbeit am 27.03.2019 um 18:30 Uhr

Werde auch DU Teil unseres Teams!

Wir veranstalten einen Infoabend zum Thema Jungendarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr.
Dazu laden wir alle interessierten Jugendlichen und deren Eltern/Erziehungberechtigte sehr herzlich ein.
Die Freiwillige Feuerwehr stellt sich vor und gibt einen Überblick über die Ausrüstung sowie die Möglichkeiten in der Ausbildung und den Übungen.

Der Termin ist am 27. März um 18:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Fahlenbach

WIR FREUEN UNS AUF EUCH !!

Einsatz Nr. 5 am 03.02.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 05 am 03.02.2019

Alarmierungszeit 18:15
EinsatzortRohrbach Gewerbegebiet Bruckbach
Einsatzart BMA Fehlalarm

Einsatzbericht:

Die Freiwillige Feuwerwehr wurde heute zu einem Einsatz ins Gewerbegebiet Bruckbach gerufen.
Während ein Erkundungstrupp der Kameraden aus Rohrbach mit PA und Gasmessgerät im Gebäude nach der Ursache suchten, bauten die Fahlenbacher Kameraden für alle Fälle die Wasserversorgung bis zum 3-Verteiler auf.

Nach Durchsicht des Objektes konnte allerdings bald Entwarnung gegeben werden, da es sich einen Fehlalarm der BMA handelte.

FFW bei der Deutschen Feuerwehr Ski Meisterschaft

Martin Großhauser für die FFW Fahlenbach bei der 20. Deutschen Feuerwehr Ski Meisterschaft.

Martin Großhauser beim Langlaufwettbewerb

Unser Kamerad Martin Großhauser nahm heute bei der 20. Deutschen Feuerwehr Ski Meisterschaft in Lenggries teil.
Die Feuerwehren des Landkreises Lenggries zeichneten für die Vorbereitung und Durchführung verantwortlich.
Martin trat mit vielen Kamerad(inn)en anderer Feuerwehren bei besten Schneeverhältnissen in der Disziplin Langlauf an.
Vielen Dank für die Teilnahme!

Einsatz Nr. 4 am 17.01.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 4 am 17.01.2019

Alarmierungszeit 05:00
EinsatzortBayrischzell
Einsatzart THL: Hikon akute Schneelage

Einsatzbericht:

FFW Fahlenbach beim Schneeräumen im Alpenraum

Auch heute war die Feuerwehr Fahlenbach mit Einsatzkräften aus dem Landkreis wieder im Einsatz bei der Bewältigung der Schneemassen in Bayrischzell.

Christian Beutlich war heute mit Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren des Landkreises vor Ort im Einsatz.

Wie am Diensag bereits befreiten die Kräfte Hausdächer von der Schneelast.
Vielen Dank für den ehrenamtlichen Einsatz

Einsatz Nr. 3 am 15.01.2019


Feuerwehreinsatz Nr. 3 am 15.01.2019

Alarmierungszeit 05:00
EinsatzortBayrischzell
Einsatzart THL: Hikon akute Schneelage

Einsatzbericht:

FFW Fahlenbach beim Schneeräumen im Alpenraum

Die massiven Schneefälle der vergangenen Tage haben im Alpenraum für erhebliche Beeinträchtigungen gesorgt.
In vielen Landkreisen wurde der Katastrophenalarm ausgerufen, die Schule fiel vielerorts aus, Straßen waren unpassierbar und auch Menschen kamen zu Tode.

Lena Weiß und Julian Marischka waren heute zusammen mit Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren des Landkreises im Kriesengebiet beim Einsatz.
Ab 5 Uhr wurden die Kräfte in verschiedenen Orten konzentriert um dann gemeinsam unter Sondersignal ins Einsatzgebiet Bayrischzell zu fahren.
Der Einsatzbefehl hieß Schnee von den privaten Hausdächern entfernen.
Die massiven Schneefälle der vergangenen Tage und Regen hatten die Schneelast auf den Dächern zur erheblichen Gefahr werden lassen.

Per Drehleiter wurden die Einsatzkräfte auf die Dächer gebracht und machten sich gegen Absturz gesichert an die Arbeit.
Bei den Temperaturen und dem Gewicht der nassen Schneemassen alles andere als ein leichtes Unterfangen.
Beim Einsatz konnten einige Dächer von den Schneelasten befreit werden und die Gefahr eines Einsturzes abgewendet werden.
Nach Abschluß der Arbeiten und Einsatznachbesprechnung traten die Kameraden und Kameradinnen den Rückweg an und waren um 21 Uhr nach einem langen Tag wieder wohlbehalten zurück.

Die ehrenamtliche Leistung unserer Kamerad(inn)en und aller anderen Beteiligten des Hikon (Hilfeleisungskontingent) Einsatzes verdient unsere Anerkennung und Respekt.

Vielen Dank !